Banner
Seerosenteich

Klares Wasser

Haushaltsreiniger, Putz- und Waschmittel, die so wirksam sind wie ihre aggressiven Verwandten gibt es längst.
Die kleinen Helfer im Haushalt kann man auch selbst herstellen. Schon mal mit Essig und Zitronen geputzt oder die Wäsche mit Kastanien gewaschen? Mehr...

Bergwiese

Frischer Wind statt dicker Luft

Auspannen, die Aussicht geniessen und durchatmen. Das geht nur, wenn die Luft rein ist. Im wahrsten Sinne des Wortes! Damit das auch so bleibt kann jeder einzelne etwas dafür tun. Mehr...

Mädchen

Alles sauber?

Wir fühlen uns wohl wenn auch unsere Umgebung sauber ist. Das ist gut so! Nur dürfen wir dabei nicht vergessen, dass Chemikalien unsere Wohnbereiche zwar sauber machen, die Umwelt aber verschmutzen! Mehr...

Praktizierter Umweltschutz im Alltag

Energiespartipps, Umweltschutz im Alltag und Kokonsum

Das Einsparen von Energie und der bewusste Umgang mit elektrischen Geräten bedeutet dank moderner, stromsparender Technologien gar keinen Verzicht, sondern erfordert lediglich ein Umdenken alter Gewohnheiten.

-Auf dieser Seite erfährst du wie du selbst dafür Sorge tragen kannst.
-Müll minimieren
-Licht und Strom im Alltag und im Büro sparen
-Plastik wann immer es geht vermeiden
-effizient kochen
-effizient heizen
-umweltbewusst waschen und putzen
- Kokonsum entdecken

Müll minimieren

Müll Neben dem verantwortungsvollen Umgang mit Energie gehört auch die Vermeidung von Müll zu den ersten, wichtigsten Schritten die du selbst unternehmen kannst um Umweltschutz im Alltag umzusetzen. Um unseren Hausmüll zu entsorgen kaufen wir in der Regel speziell für diesen Abfall im Handel bereitgehaltene Mülltüten. Diese bestehen bis auf wenige kompostierbare Ausnahmen aus Kunststoff und Plastik. Was der immense Gebrauch von Plastik allein in unseren Weltmeeren an Schäden bei Tieren und Wasserqualität anrichtet, ist bekannt.
Wir berichten auf unserer Facebookseite regelmäßig davon.
Längst haben viele Supermarktketten und Händler darum ihre Plastiktüten durch umweltverträgliche Stoff- oder Papiertragetaschen ersetzt. Aber noch immer verbraucht jeder Bundesbürger pro Jahr etwa 80 Plastiktüten! Viel zu viel und viel zu unnötig!

Das Come-Back der Einkaufstasche

Gewöhne dir an, zu jedem Einkauf eine Tragetasche mitzunehmen. Verzichte konsequent auf Plastiktüten wo immer du kannst!Viele Supermärkte und Discounter bieten mittlerweile die Möglichkeit an, Umverpackungen einfach im Geschäft zu lassen. Nutze diese Möglichkeit und gebe anderen ein Beispiel. Du entlastest deine eigene Mülltonne und zwingst damit die Hersteller zur Rücknahme.

Plastikmüll belastet Umwelt, Tiere und Gewässer

Wolf
Lasse unnötige Plastikverpackungen demonstrativ im Laden, oder ersetze zuhause Müllbeutel durch diese „zwangs“gekauften Mülltüten. Nutze die Verpackungen, die du beim Kauf von Kartoffeln, Brot, Gemüse etc. sowieso bekommst. Auch dadurch trägst du zur Reduzierung der Plastiktüten bei!


zurück nach oben