Banner

vegane Torten, Kuchen und Gebäck

"Nachhaltige" Kalorienbomben der verträglichen Art

Suppen und Eintöpfe - Antipasti - Hauptgerichte - Süßspeisen - vegane Getraenke und Shakes - vegane Torten und Gebäck
Anforderung:
leicht ❀ / mittel ✾ / schwer ✿
Zeitaufwand:
schnell ❀ / mittel ✾ / lange ✿
Arbeitsaufwand:
gering ❀ / mittel ✾ / groß ✿


Vegane Köstlichkeiten für die Kaffeetafel und zwischendurch

Die richtige (Back)Mischung machts! Mit den richtigen Rezepten gelingen vegane Kuchen, Torten und Gebäck ebenso schmackhaft und leicht wie die herkömmlichen Gebäckteile. Eier und Milch braucht man nicht um herrlich lockere Böden, cremige Füllungen und Sahne herzustellen. Milch lässt sich prima durch Soya-Milch, Hafermilch, Mandelmilch, Kokosmilch oder ähnliche Produkte ersetzen. Vielen gefällt der leicht nussige Geschmack dieser Getränke sogar viel besser als der von Kuhmilch. Auch Schlagsahne gibt es längst in der veganen Ausführung.

Statt Butter nimmt man Pflanzenmargarine oder Kokosfett.
Eier binden in der Regel den Teig. Auch hier gibt es aber je nach Geschmacksrichtung verschiedene, vegane Lösungen. Bananen, Apfelmus oder gemahlene Samen eignen sich zum Beispiel recht gut. Sollten für die einzelnen Kuchen und Torten oder Gebäckteile solche Produkte benötigt werden, sind sie natürlich in der jeweiligen Zutatenliste angegeben.

Mit welchen Produkten Eier noch ersetzt werden können findet ihr auch hier:

vegane Brownies

Vegane Brownies

Die schmecken nicht nur zu Weihnachten - dann aber ganz besonders!
Anforderung: ❀ / Zubereitung ca. 50 min. / Aufwand: ❀
zum Rezept:
Veganes Blätterteiggebäck

Luftiges Blätterteig-Gebäck mit Aprikosenfüllung

Zum Five-o`clock Tea oder zum Kaffee - dieses Gebäck ist schnell zubereitet und geht immer!
Anforderung: ❀ / Zubereitung ❀ / Aufwand: ❀
zum Rezept: